Ein großes Vorurteil sei gleich zu Beginn ausgeräumt.
Sportkegeln hat nichts mit Bier trinken zu tun!
Kegelsport fordert den vollen körperlichen und geistigen Einsatz.
Das schließt aber nicht aus, dass es bei uns auch gesellig zugeht.

Kegeln – Sport für jedermann!

Seit der Einweihung der Kegelsportanlage am Jahnstadion in den 60iger Jahren hat die Abteilung Kegeln der damaligen BSG Aktivist Schwarze Pumpe die Entwicklung des Kegelsports in unserer Stadt, dank kontinuierlicher Nachwuchsarbeit, entscheidend mitbestimmt.
Nach der politischen Wende 1990 brach diese, für die Zukunft des Kegelsports so wichtige Nachwuchsarbeit, völlig zusammen.
In den folgenden Jahren ist es uns aber, dank der spürbaren Verbesserung an unserer Kegelsportanlage und der Ausbildung von neuen Übungsleitern gelungen, die Nachwuchsarbeit wieder neu aufzubauen und mit Kindern und Jugendlichen zu trainieren und diese für den Kegelsport zu begeistern.
Wir als Abteilung Kegeln des SC Hoyerswerda e.V. sind weiterhin bestrebt, maßgeblich an der Weiterentwicklung des Kegelsports in der Stadt Hoyerswerda mitzuwirken.

Deshalb suchen wir weiterhin Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahre), aber natürlich auch Frauen und Männer jeden Alters, welche sich in der Freizeit sportlich betätigen wollen.

Interessenten können sich zu den aufgeführten Trainingszeiten bei den jeweiligen Mannschaftsleitern bzw. Übungsleitern auf der Kegelbahn des SC Hoyerswerda e.V. gegenüber Haupteingang des „Jahnstadion“ Hoyerswerda
in der L.-Herrmann-Straße oder den ebenfalls nachfolgend genannten Vorstandsmitgliedern melden.

„Gut Holz“